QMatrix Inhouse Schulung 2017 - Konfliktmanagement und Selbstpräsentation

Am 22./23.09.2017 fand an unserem Firmensitz in Bellheim eine zweitägige Schulung zu Themen Konfliktmanagement und Selbstpräsentation statt, in welcher unser Blick auf die Thematiken geschärft und durch einen hohen Informationszufluss erweitert wurde.

Am Freitag ging es um das Thema Konfliktmanagement. Ein Konflikt ist ein komplexes System, welches nicht nur auf der Sachebene ausgetragen wird, sondern auch von Emotionen beeinflusst werden kann. Da man oftmals projektbezogen in Konfliktsituationen oder zwischen Konfliktparteien gerät, sollten hierfür bestimmte Verhaltensweisen und Gesprächstechniken beherrscht und nach einer konstruktiven Konfliktlösung gesucht werden. Entscheidend dabei ist es den möglichen Konflikt frühzeitig zu erkennen und präventiv dagegen vorzugehen.

Samstags stand die Selbstpräsentation auf dem Programm, denn sich selbst und seine Fähigkeiten prägnant darzustellen ist essenziell, denn nicht ausschließlich der Inhalt ist die Botschaft – man selbst ist die Botschaft. Durch Mimik, Gestik und andere Verhaltensweisen kommunizieren man auch unbewusst und kann sich nur durch ein umfangreiches Feedback kritisch beleuchten. Daher sollte man sich intensiv auf ein Gespräch vorbereiten und seinen Gesprächspartner genau analysieren. Vorbereitung ist das A und O. In der Regel liegt der Aufwand bei 80 % zur intensiven Vorbereitung und lediglich 20 % machen das reale Gespräch aus.

Das QMatrix Team nutzte außerdem die Gelegenheit um mal wieder zusammen zu kommen und sich untereinander zu vernetzen. Am Freitag ließen wir außerdem nach Ende des ersten Schulungstags den Abend bei einem gemeinsamen Abendessen in der Hofschänke Winden gemütlich mit Pfälzer Köstlichkeiten ausklingen.